Brot mal anders

Kürbiskern- Brötchen

Kürbiskern- Brötchen mit veganem Eiersalat
Kürbiskern- Brötchen
Kürbiskern- Brötchen mit veganem Eiersalat
Kürbiskern- Brötchen mit veganem Eiersalat

 

Kürbiskern- Brötchen

 

  • 1 Tasse Kürbiskerne
  • 1 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 1/2 Tasse Leinsamen
  • 1/2 Tasse Sesam
  • 1/2 Tasse Haferflockenmüsli (glutenfrei)
  • 1/2 Tasse Kokosmehl
  • 1/2 Tasse Mandelmehl
  • einige getrocknete Tomaten
  • 1 EL Chiasamen
  • 3 EL Flohsamenschalenpulver
  • 4 Tassen Wasser 
  • 3 EL Kokosöl geschmolzen
  • Steinsalz, Thymian, Kreuzkümmel

 

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, gut vermengen und verkneten und 2 Stunden quellen lassen. Die Menge des Wassers kann stark variieren, der Teig sollte nicht zu fest aber auch nicht mehr flüssig sein.

Dann Backpapier in eine Form geben.

Aus dem Teig gleichmäßige kleine Kullern formen und bei 180°C 30 min backen. Zwischendurch umdrehen wäre nicht schlecht.

Danach etwas abkühlen lassen. Wenn die Brötchen noch ein bisschen lauwarm sind, schmecken sie am besten.

 

Den Teig kann man auch wunderbar einfrieren, so hat man gleich einen guten Vorrat. 

 

Eine gewisse Menge Teig einen Abend vorher aus der Truhe nehmen und dann genießt du am Sonntag morgen gleich frische gesunde Brötchen.