So könnt ihr Artischocken ganz leicht essen

 

Artischocken gehören zu den Gemüsesorten, die in unseren Speiseplänen eher seltener vorkommen. 

Warum eigentlich? Liegt es daran, dass wir nicht wissen, wie man sie zubereitet? Dabei es das gar nicht so schwer.

Wie es funktioniert, zeige ich euch.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Jackfrucht - Die Geheimwaffe der Veganer

Jackfrucht

 

An diese Exotenbombe kommt heutzutage kein Vegetarier oder Veganer mehr vorbei. Oft heißt es, die Jackfrucht ist ein idealer Fleischersatz, wobei es mir jetzt nicht wichtig ist, das Fleisch durch irgendetwas zu ersetzen. Es war meine Neugierde, die mich veranlasste, mich intensiver mit dieser außergewöhnlich großen Frucht zu beschäftigen.

Und los ging es mit der Bestellung, da es die frische Frucht in unseren Läden leider noch nicht gibt. Naja so ganz preisgünstig sind sie nicht aber man gönnt sich ja sonst nichts. 1 kg kosten in der Regel so um die 12 €. Bei manchen Anbietern gibt es Mindestbestellmengen, da die  kleinsten Früchte schon um die 5 kg wiegen. Größere Früchte erreichen 10 - 20 kg oder mehr !! Das sind die größten Früchte der Erde!

 

Andere Verkäufer bieten auch kleinere Mengen Fruchtfleisch abgepackt in Schälchen an, da braucht man keine ganze Frucht kaufen. Die Versandkosten von etwa 8 € darf man auch nicht vergessen.  Günstiger sind auf jeden Fall die Konservendosen im Asia- Laden. Habe sie schon so um die 2 € bekommen. Für Konserven in Bioqualität, was ich auch empfehlen würde, zahlt man so 4 €.

 

mehr lesen 0 Kommentare

8 Vorteile der Rohkosternährung, die dein Leben verändern könnte

Es stehen viele rohköstliche Salate auf einem Tisch wie grüner Salat, Tomaten, Erdbeeren, Weintrauben, Pfirsiche, Nüsse
mehr lesen 0 Kommentare

Ursachen von Eisenmangel

Müssen wir tatsächlich Fleisch essen, um genug Eisen aufzunehmen?

 

Häufig höre ich Kommentare, wenn ich erzähle, dass ich mich überwiegend vegan ernähre: "Hast du dann nicht einen Eisenmangel?" 

Nee habe ich nicht. Und warum das so ist, versuche ich hier mal zu entwirren.

 

Das Spurenelement Eisen ist ein wahrer Tausendsassa unter den Vitalstoffen.

Es zählt zu den Spurenelementen und hat sehr viele wichtige Schlüsselfunktionen im Körper.

Eisen ist verantwortlich für den reibungslosen Sauerstofftransport, Blutbildung, 

Energiestoffwechsel, Zellteilung und sorgt auch für ein intaktes Immunsystem.

 

Eisen befindet sich vor allem in den roten Blutkörperchen und ist zentraler Bestandteil des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin. Dort bindet es Sauerstoff und versorgt sämtliche Körperzellen mit Sauerstoff. Also ohne Eisen kein Sauerstoff.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Kurkuma - eine indische Powerwurzel

Kurkuma - eine indische Powerwurzel

Was ist Kurkuma ?

 

Kurkuma ist eines meiner Lieblingsgewürze, welches nicht nur schmeckt oder Speisen färbt sondern es besitzt auch unglaubliche Heilwirkungen. 

Kurkuma wird auch Gelbwurz, gelber Ingwer oder indische Safranwurzel genannt und ist eine Pflanzenart aus der Familie der Ingwergewächse. Ingwer und Kurkuma sind somit verwandt und haben auch ähnliche Wirkungen.

 

Der wichtigste Bestandteil der Kurkumawurzel ist der Pflanzenfarbstoff Curcumin, welches ihm auch diese intensive gelbrötliche Farbe verleiht.

In der traditionellen Naturheilkunde vieler fernöstlicher Länder insbesondere China und Indien gilt Kurkuma als bedeutendes Arzneimittel und wird bei den unterschiedlichsten Erkrankungen verordnet. Auch ist Kurkuma einer der Hauptbestandteile von Curry. 

Curry ist eine aus Indien stammende Gewürzmischung, die aus bis zu 30 verschiedenen Einzelgewürzen bestehen kann. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Mythen über das Vitamin B12

Vitamin B12- Mangel nur bei Veganern?

 

Eines der umstrittensten Themen, wenn es um die vegetarische und vegane Ernährung geht, scheint der angebliche Mangel an Vitamin B12 zu sein, der eine gravierende Folge dieser Ernährungsumstellung sein soll. 

 

Dabei trägt dieses Thema ausschließlich dazu bei, Ängste und Sorgen hervorzurufen, sich einer lebensgefährlichen Gefahr auszusetzen, würde man sich ausschließlich durch pflanzliche Produkte ernähren, da sich das Vitamin B12 ja nur in tierischen Produkten befindet.

 

Schauen wir uns mal einige Zahlen genauer an. Laut einer Studie der VEBU gibt es in Deutschland 8 Millionen Vegetarier und 1,3 Millionen Veganer, das sind ungefähr zusammengerechnet 11,6 % der Bevölkerung.

 

Demnach dürften maximal nur 12 % einen Mangel an Vit. B12 haben, weil die anderen 88 % sich ja angeblich ausreichend mit Vit. B12 versorgen, weil sie tierische Produkte zu sich nehmen. 

 

Nun in verschiedenen Studien* habe ich gelesen, dass 30- 50% der Gesamtbevölkerung einen gravierenden Vit. B12 -Mangel haben sollen.

 

Wie passt das zusammen?

 

mehr lesen 2 Kommentare

Das Geheimnis der Ölziehkur

Meine Erfahrungen mit Ölziehen

 

Das Ölziehen ist für viele Menschen eigentlich nichts mehr Neues. Gehört hatte ich davon auch schon sehr lange, nur habe ich das nicht so sehr ernst genommen und auch nicht praktiziert. Ich konnte es mir im Grunde schwer vorstellen, wozu es gut sein sollte. Auch die Vorstellung Öl in den Mund zu nehmen und es für eine Weile im Mund zu behalten widerstrebte mir.

mehr lesen 4 Kommentare

Warum werden wir krank?

Was stimmt hier nicht?

 

Krankheit ist immer ein massiver Hilfeschrei unseres Körpers, wenn wir die Grundgesetze der Natur missachten. Jemand klopft uns auf die Schulter und will uns ein Zeichen geben, dass wir etwas grundlegend falsch machen und uns nicht an die Regeln der Natur halten.

Die ganze Welt, die Bäume, jede Pflanze, wir Menschen, die Tiere einfach alles unterliegt einem bestimmten Ordnungssystem, es gibt bestimmte Muster, wie alles miteinander funktioniert.

 

Aber warum halten wir uns nicht an diese Gesetze? Was hindert uns daran?

Vielleicht weil wir es nicht wissen oder nicht wissen wollen?

Oder sind wir so hochnäsig und denken, wir könnten uns alles erlauben und die Natur austricksen? 

mehr lesen 0 Kommentare

Bitterstoffe mögen wir nicht

Bitterstoffe sind so wichtig

Chicoree- Salat mit Pinienkernen

 

Süß, herzhaft, scharf und salzig, das sind Geschmacksrichtungen, die wir lieben aber an bitteren Speisen können sich die wenigsten Menschen erfreuen. Im Gegenteil, Bitterstoffe finden wir sehr abstoßend.

 

In der Urzeit war das mal völlig anders. Wir aßen reichlich bitteres Wurzelgemüse, Blattgemüse und Wildpflanzen.

 

Unsere heutige Lebensmittelindustrie hat unser Geschmacksempfinden massiv durch Süßstoffe, künstliche Aromen, Farbstoffe und Geschmacksverstärker geschickt ausgetrickst.

Süße und herzhafte Speisen lösen in unserem Gehirn kurzzeitige Glücksgefühle aus, weil sich unser Körper für die zugeführte Energie bedankt. Also das ist so eine Art Belohnungsmechanismus.

Damals was das auch sinnvoll, die Menschen mussten sich ja sehr bemühen, um Nahrung aufzutreiben.

Wofür sollte sich heute der Körper bedanken, wenn er eine ganze Ladung Schokolade und Chips bekommt?? 

mehr lesen 2 Kommentare

Fitmacher oder nur Ballast?

 

Bei dem Wort Ballaststoffe könnte man denken, dass es sich dabei um unnötigen Ballast handelt. Der Begriff ist schon sehr alt und entstand in einer Zeit, als es weniger zu essen gab. Man dachte, es seien überflüssige Nährstoffe, die nicht wichtig sind, weil der Körper diese nicht zur Energiegewinnung nutzen kann.

 

Doch weit gefehlt.

 

Ballaststoffe sind unentbehrlich und unersetzlich!! Ballaststoffe sind vorwiegend Kohlenhydrate, die der Körper nicht verdauen kann und somit unverändert durch die Verdauungskanäle geschleust werden.

 

Einige Ballaststoffe dienen den netten und guten Dickdarmbakterien als willkommenes Futter und heißen dann Präbiotika, andere werden unverändert wieder ausgeschieden. 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Der Mensch in seiner Gesamtheit 

Ganzheitlich gesund

 

Unser Körper ist doch ein geniales Wunderwerk.  

Schaut man genauer hin, entdeckt man hier eine phantastische Welt unglaublicher Zusammenhänge.

 

Das hier ist nur ein ganz kleiner winziger Ausschnitt über die unvorstellbaren Dimensionen und Mechanismen unseres Körpers.

 

Wir besitzen so zwischen  10 000 000 000 000 - 100 000 000 000 000  (10 – 100 Billionen) Zellen. Würde man alle Zellen aneinander legen, erreichten sie eine Länge von vier Millionen Kilometer oder 100 x um die Erde.

In jeder Zelle befinden sich 1000 – 2000 Mitochondrien, das gilt aber nur für die Leberzellen, in den Nervenzellen sind es 10 000 und in den Eizellen 200 000. Die Mitochondrien sind die Kraftwerke der Zellen, woraus Energie gewonnen wird. 

mehr lesen 2 Kommentare

Konjaknudeln - Nudeln ohne Gluten und Kalorien


Das wäre zu schön, um wahr zu sein? Nudeln ohne Gluten, Kalorien und Kohlenhydraten. Jetzt gibt es tatsächlich eine tolle Nudel-Alternative, die mich sehr neugierig machte und die ich unbedingt ausprobieren musste.


mehr lesen 2 Kommentare

.