Ursachen von Eisenmangel

Müssen wir tatsächlich Fleisch essen, um genug Eisen aufzunehmen?

 

Häufig höre ich Kommentare, wenn ich erzähle, dass ich mich überwiegend vegan ernähre: "Hast du dann nicht einen Eisenmangel?" 

Nee habe ich nicht. Und warum das so ist, versuche ich hier mal zu entwirren.

 

Das Spurenelement Eisen ist ein wahrer Tausendsassa unter den Vitalstoffen.

Es zählt zu den Spurenelementen und hat sehr viele wichtige Schlüsselfunktionen im Körper.

Eisen ist verantwortlich für den reibungslosen Sauerstofftransport, Blutbildung, 

Energiestoffwechsel, Zellteilung und sorgt auch für ein intaktes Immunsystem.

 

Eisen befindet sich vor allem in den roten Blutkörperchen und ist zentraler Bestandteil des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin. Dort bindet es Sauerstoff und versorgt sämtliche Körperzellen mit Sauerstoff. Also ohne Eisen kein Sauerstoff.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Die Mythen über das Vitamin B12

Vitamin B12- Mangel nur bei Veganern?

 

Eines der umstrittensten Themen, wenn es um die vegetarische und vegane Ernährung geht, scheint der angebliche Mangel an Vitamin B12 zu sein, der eine gravierende Folge dieser Ernährungsumstellung sein soll. 

 

Dabei trägt dieses Thema ausschließlich dazu bei, Ängste und Sorgen hervorzurufen, sich einer lebensgefährlichen Gefahr auszusetzen, würde man sich ausschließlich durch pflanzliche Produkte ernähren, da sich das Vitamin B12 ja nur in tierischen Produkten befindet.

 

Schauen wir uns mal einige Zahlen genauer an. Laut einer Studie der VEBU gibt es in Deutschland 8 Millionen Vegetarier und 1,3 Millionen Veganer, das sind ungefähr zusammengerechnet 11,6 % der Bevölkerung.

 

Demnach dürften maximal nur 12 % einen Mangel an Vit. B12 haben, weil die anderen 88 % sich ja angeblich ausreichend mit Vit. B12 versorgen, weil sie tierische Produkte zu sich nehmen. 

 

Nun in verschiedenen Studien* habe ich gelesen, dass 30- 50% der Gesamtbevölkerung einen gravierenden Vit. B12 -Mangel haben sollen.

 

Wie passt das zusammen?

 

mehr lesen 2 Kommentare

Milchzucker

Ist Milchzucker gesund?

Zucker

 

Frage:

Hallo Regina,

jemand hat mir Milchzucker für meine Verdauung sehr empfohlen. Was hältst du davon?

LG T.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Salz - weißes Gold oder weißes Gift?

Brauchen wir Salz?

Meersalz Steinsalz Salz

 

Wie immer hängt es von der jeweiligen Menge und viel wichtiger von der Qualität ab,

 

Salz und Wasser sind für unser Leben unverzichtbar.  Ohne sie könnten wir nicht existieren.

Wir bestehen zu 60 – 70 % aus Wasser, genauer gesagt ist es Salzwasser.

Unser Körperwasser ist von der Zusammensetzung her dem Meerwasser sehr ähnlich. 

In beiden dominieren die Elemente Natrium und Chlorid, während die anderen Elemente in kleineren Mengen vorkommen.

Nur die Salzkonzentration unseres Körpers, sie beträgt 1 %, ist geringer als die der heutigen Meere.

 

Kann es daran liegen, dass wir tatsächlich aus dem Meer stammen?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ist Kokosöl gesund trotz gesättigter Fettsäuren?

Kokosöl - einfach nur lecker

Hallo Regina!

Wir haben doch bei dir zum Braten Kokosfett genommen und habe ich gelesen, dass es zu den gesättigten Fettsäuren gehört und die sind ungesund dazu gehört auch das Palmkernöl;  das Rapsöl was du nicht nimmst sind ungesättigte Fettsäuren. Ich hätte dazu gern deine Argumente und eine Begründung von dir.

Das hat mich etwas verwirrt.

 

Liebe Grüße A.

mehr lesen 0 Kommentare

Fitmacher oder nur Ballast?

 

Bei dem Wort Ballaststoffe könnte man denken, dass es sich dabei um unnötigen Ballast handelt. Der Begriff ist schon sehr alt und entstand in einer Zeit, als es weniger zu essen gab. Man dachte, es seien überflüssige Nährstoffe, die nicht wichtig sind, weil der Körper diese nicht zur Energiegewinnung nutzen kann.

 

Doch weit gefehlt.

 

Ballaststoffe sind unentbehrlich und unersetzlich!! Ballaststoffe sind vorwiegend Kohlenhydrate, die der Körper nicht verdauen kann und somit unverändert durch die Verdauungskanäle geschleust werden.

 

Einige Ballaststoffe dienen den netten und guten Dickdarmbakterien als willkommenes Futter und heißen dann Präbiotika, andere werden unverändert wieder ausgeschieden. 

 

mehr lesen 2 Kommentare

.