CMD – craniomandibuläre Dysfunktion - eine hinterhältige Krankheit mit vielen Gesichtern

Mensch im Röntgenbild mit CMD craniomandibulärer Dysfunktion, Kieferschmerzen und Nacken schmerzen
mehr lesen 0 Kommentare

Krank durch wurzelbehandelte Zähne

Frau mit einem Bild vom Gebiss mit krank durch wurzelbehandelte Zähne

 

Es ist genau 10 Jahre her – mein gesundheitlicher Crash.

Seit dem bin ich auf der Suche und forsche nach den wahren Ursachen meiner vielen Beschwerden wie massive Allergien, Asthma, Hashimoto, Bluthochdruck, ständige Magen- und Darmprobleme, unerträgliche Schmerzen im Schulter- und HWS-Bereich, Ausfall des rechten Arms (konnte 2 Jahre nicht mehr schreiben) und CMD (Kieferfunktionsstörung).

An alternativen Mitteln habe ich so fast alles ausprobiert, was ich in die Hände bekam, Frequenzen, Orgon, Lichttherapie, Informationen, Heilpraktiker, Entgiftung, hexagonales Wasser, Darmsanierungen, Schamanen, Nahrungsergänzungen und das Wichtigste war natürlich die Ernährungsumstellung.

All dies hat mir sehr geholfen und Schritt für Schritt fühle ich mich besser und fast alles habe ich mehr oder weniger  beheben können.

Aber eine Sache hatte ich noch nicht auf dem Schirm und das sind meine Zähne. Früher dachte ich, regelmäßiger Zahnarztbesuch und Zähne putzen reichen völlig aus und maß dem keine größere Bedeutung bei.  

mehr lesen 7 Kommentare